Google bringt Datenbrille Glass nach Europa

23. Juni 2014, 19:32
32 Postings

Ab sofort in Großbritannien verfügbar - Weiterhin keine Consumer Edition in Sicht

Während sich das Veranstaltungsprogramm der am Mittwoch in San Francisco startenden Google-Konferenz I/O in Fragen Google Glass sehr zurückhaltend gibt, gibt es nun bereits im Vorfeld eine erste Ankündigung: Google beendet die US-Exklusivität der Datenbrille, und startet umgehend mit dem Verkauf in Großbritannien.

Play Store

Dabei setzt Google zunächst auf die eigenen Vertriebskanäle: Google Glass kann über die britische Version des Play Stores bestellt werden. Dies verwundert insofern, als dass das Gerät selbst in den USA bisher nicht im Play Store verfügbar war.

google glass

Bei dem verfügbaren Modell handelt es sich weiterhin um jene Explorer Edition, die bereits letztes Jahr vorgestellt wurde, und seither nur ein leichtes Hardwareupgrade erfahren hat. Der Preis liegt entsprechend auch in Großbritannien in vergleichbar hohen Sphären und beginnt bei 1.000 britischen Pfund.

Consumer Edition in der Ferne

Der Launch geht offenbar mit einer Kooperation mit der britischen Tageszeitung Guardian einher, die zeitgleich eine eigene Glassware-App an den Start schickt. Mit dem jetzigen Produktstart in Großbritannien können wohl auch alle Spekulationen über die Vorstellung einer Consumer-Edition - immerhin ist die "Explorer Edition" eigentlich weiterhin nicht für den Massenmarkt bestimmt - im Rahmen der Google I/O ad acta gelegt werden. Zu einer Ausweitung der Verfügbarkeit von Google Glass in anderen europäischen Ländern äußert sich Google nicht.

Design

In den USA hat unterdessen der Verkauf jener neuen Glass-Rahmen, die die Designerin Diane von Fürstenberg vor einigen Wochen vorgestellt hat, begonnen. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 23.6.2014)

  • Artikelbild
    foto: google
Share if you care.