Neue EU-Sanktionen gegen Assad-Regime 

23. Juni 2014, 11:12
57 Postings

Einreiseverbot und Vermögenssperren für syrische Minister beschlossen

Luxemburg/Damaskus - Angesichts der Eskalation der Lage in Syrien und dem Nachbarland Irak hat die EU neue Strafmaßnahmen gegen das Regime von Präsident Bashar al-Assad beschlossen. Die Außenminister verhängten bei ihrem Treffen in Luxemburg am Montag Einreiseverbote und Vermögenssperren gegen zwölf Minister der syrischen Regierung, wie die EU mitteilte.

Die EU hat in den vergangenen Jahren mehrfach die Strafmaßnahmen gegen Syrien verschärft. Nun stehen 191 Syrer und 53 syrische Organisationen, darunter auch die Zentralbank, unter Sanktionen. (APA, 23.6.2014)

Share if you care.