"Für uns ist nun alles möglich"

22. Juni 2014, 23:48
posten

Vahid Halilhodzic (Algerien-Teamchef): "Der Sieg nach 32 Jahren bedeutet uns sehr viel. Wir widmen ihn dem algerischen Volk. Für uns ist nun alles möglich."

Madjid Bouguerra (Algerien-Abwehrspieler): "Natürlich sind wir zufrieden. Es ist lange her, dass Algerien ein WM-Match gewonnen hat. Wir haben sehr gut gespielt in der ersten Hälfte, in der zweiten haben wir in den ersten 20 Minuten etwas Probleme gehabt. Am Ende haben wir aber verdient gewonnen. Jetzt hängt alles vom Spiel gegen Russland ab. Die Mannschaft ist noch sehr jung, sie muss noch sehr viel lernen."

Hong Myung-Bo (Südkorea-Teamchef): "Das Resultat ist nicht ideal. Unsere Strategie war nicht richtig. Algerien war sehr gut organisiert und strukturiert und unsere Defensive hat leider nicht den besten Tag erwischt. Wir waren nicht konzentriert genug. Wir werden bis zum Schluss unser Bestes geben, das ist die einzige Option, die uns noch bleibt."

Share if you care.