TV-Programm für Montag, 23. Juni

22. Juni 2014, 18:03
posten

Fußball-WM, Die Masche der Banken, Das Venedig-Prinzip, Geschundenes Zelluloid, Thema, Polizeiruf 110: Schuldig, Kulturmontag, Die Reise der Plastiki, Die Brücken am Fluss, Meilensteine - Der lange Weg zur Zweiten Republik, Yorkshire Killer 1980

17.45 LIVE

Fußball-WM Mit Spannung erwartet: Niederlande eröffnen gegen Chile den Spieltag. Zeitgleich kicken Australien und Spanien. Um 21.45 Uhr folgen die weiteren Partien: Kamerun gegen Brasilien und Kroatien gegen Mexiko. Bis 0.15, ORF 1

19.25 REPORTAGE

Die Masche der Banken Rund um Konten, Kredite und Finanzierungen lässt sich gutes Geld verdienen. In den Preisverzeichnissen finden sich dabei immer wieder Überraschungen für den Kunden. Bis 20.15, ZDF

20.15 DOKUMENTARFILM

Das Venedig-Prinzip Andreas Pichler zeigt eine paradoxe Realität: Während Millionen von Touristen nach Venedig pilgern, vermissen die verbliebenen Einheimischen Infrastruktur, erschwingliche Immobilien und das "typisch italienische" Gesellschaftsleben. Bis 21.35, ORF 3

foto: orf/golden girls

20.15 THEMENABEND

Geschundenes Zelluloid Der in Hollywood produzierte Antikriegsfilm Im Westen nichts Neues aus dem Jahr 1930 ist eines der großen Werke der Filmgeschichte. Doch wie kaum ein anderer Kinoklassiker wurde er geächtet, gekürzt, zensiert, in Bild und Ton verändert und verboten. Arte zeigt den Film und danach eine Doku über das wechselvolle Schicksal und insbesondere die Zensurgeschichte des Filmklassikers. Bis 22.55, Arte

21.10 MAGAZIN

Thema Mit Christoph Feurstein: 1) Happy End im Riesending - Retter berichten. 2) Jack Unterweger - der "charmante Serienkiller". 3) Marcels größter Wunsch - dabei sein in Spielberg. 4) Schule fürs Leben - das Experiment. Bis 22.00, ORF 2

22.15 KRIMIKLASSIKER

Polizeiruf 110: Schuldig (DDR 1978) Als der Polizeiruf noch Produkt der DDR war, ermittelten Peter Borgelt und Sigrid Göhler, und der Prenzlauer Berg war noch lange keine In-Meile, sondern der Ort, wo Verbrechen passierte. Dieses hier zum Beispiel: Ein Mann mit dubioser Biografie wird tot aufgefunden. Der Gashahn ist noch offen, und doch ist es Mord. Bis 23.45, RBB

22.30 MAGAZIN

Kulturmontag Mit einem Beitrag über Louis de Funès zum 100. Geburtstag und der Doku Macht der Bilder zum Ersten Weltkrieg als erstem Film- und Medienkrieg der Geschichte. Bis 23.50, ORF 2

22.45 DOKUMENTATION

Die Reise der Plastiki Mit einer Pazifiküberquerung auf einem Katamaran aus Plastikabfallflaschen will David de Rothschild die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das Problem der Umweltverschmutzung zu lenken. Die Mission: Abfälle in sinnvolle Ressourcen zu verwandeln und so die Bedrohung der Ozeane durch Plastikmüll zu verringern. Bis 23.45, Servus TV

23.40 SCHLUCHZ

Die Brücken am Fluss (The Bridges of Madison County, USA 1995, Clint Eastwood) Ein Film, den man mindestens einmal - gerne auch mehrmals - gesehen haben muss. "Diese Gewissheit gibt es nur einmal im Leben": Ein alternder Fotograf (Clint Eastwood) und eine verheiratete Farmersfrau (Meryl Streep) verlieben sich, verbringen vier Tage miteinander, verlieren einander aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn. Reizstoff für Tränendrüsen. Bis 1.45, MDR

foto: mdr/degeto/warner bros.

1.00 DOKUMENTATION

Meilensteine - Der lange Weg zur Zweiten Republik Zeitzeugen schildern ihre persönlichen Eindrücke und Erlebnisse von entscheidenden historischen Ereignissen: Marie Jahoda, Ruth Mayenburg, Viktor Matejka, Kurt Schuschnigg, Otto Habsburg, Bruno Kreisky, Simon Wiesenthal, Christian Broda und Franz Olah. Bis 2.00, ORF 3

1.05 DAS BÖSE

Yorkshire Killer 1980 (Red Riding: In the Year of Our Lord 1980, UK 2009, James Marsh) Die Jagd nach dem mysteriösen Yorkshire-Ripper geht in die zweite Runde. Die ermittelnden Polizisten bekommen dafür den Kriminalbeamten Peter Hunter beigestellt, der sich auch gleich tüchtig unbeliebt macht. Düster und packend. Bis 2.35, NDR (Doris Priesching, DER STANDARD, 23.6.2014)

Share if you care.