Lostag für Grödig und St. Pölten

22. Juni 2014, 12:34
9 Postings

Europacup-Debütanten steigen in der zweiten Europa-League-Runde ein und sind gesetzt

Nyon - Für Österreichs Europacup-Debütanten SV Grödig und SKN St. Pölten wird es am Montag in Nyon bei der Auslosung der ersten und zweiten Runde in der Qualifikation für die Europa League ernst. Beide heimischen Clubs steigen in der zweiten Runde ein und sind gesetzt.

Als Gegner kommen Underdogs aus Liechtenstein, Aserbaidschan oder Kasachstan, aber auch Clubs wie Ferencvaros oder Aberdeen infrage. Spieltermine sind der 17. und 24. Juli. Vizemeister Rapid startet erst in der vierten und letzten Runde (Play-off/Auslosung 8. August, Spieltermine 21. und 28. August). Meister Salzburg beginnt in der dritten Champions-League-Quali-Runde, die am 18. Juli ausgelost und am 29./30. Juli bzw. 5./6. August ausgetragen wird. (APA, 22.6.2014)

Share if you care.