Erfinderin der Kevlar-Faser starb 90-jährig

21. Juni 2014, 13:39
35 Postings

Kunstfaser unter anderem in schusssicheren Westen verarbeitet

Washington - Die Erfinderin der Kevlar-Faser, Stephanie Kwolek, ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Das teilte ihr früherer Arbeitgeber, das US-Unternehmen DuPont, am Freitag (Ortszeit) mit. Die Chemikerin sei eine "wahre Pionierin für Frauen in Naturwissenschaften" gewesen, erklärte DuPont-Chefin Ellen Kullman. Ihre Entdeckung habe tausende Leben gerettet und unzählige Verletzungen verhindert.

Bild nicht mehr verfügbar
Ein undatiertes Foto Kwoleks.

Die typischerweise goldgelben Kunstfasern werden unter anderem in schusssicheren Westen verarbeitet. Die sogenannten Aramidfasern sind extrem fest, sehr leicht sowie säure- und hitzebeständig. Sie werden auch bei der Herstellung von Sportausrüstung, Booten und Autoreifen verwendet. Kwolek entwickelte die als Kevlar bekannt gewordene Faser in den 1960er-Jahren, als sie auf der Suche nach leichteren Materialien für Autoreifen war. Sie selbst sprach von einem "glücklichen Zufall", wie die "Washington Post" berichtete. (APA, 21.6.2014)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Stephanie Kwolek im Jahr 2007.

Share if you care.