"Lieber mal so hoch als 0:1 zu verlieren"

20. Juni 2014, 23:28
5 Postings

Didier Deschamps (Frankreich-Teamchef): "Das war ein sehr gutes Spiel von uns, wir haben viel richtig gemacht. Fünf Tore gegen eine starke Schweizer Mannschaft, das ist genial. Es war ein richtig schöner Abend für uns. Wir müssen aber jetzt auch noch gegen Ecuador gut spielen. Und im Achtelfinale beginnt dann alles wieder bei Null."

Ottmar Hitzfeld (Schweizer Teamchef): "Es geht mir jetzt natürlich sehr schlecht. Das war ein ganz harter Abend für uns. Wir hatten erhebliche Schwierigkeiten, obwohl wir die erste Viertelstunde gut gespielt hatten - bis zur ersten Ecke. Wir haben es nicht geschafft, unser Potenzial abzurufen, und schwere individuelle Fehler gemacht. Da ist es dann natürlich schwer, wieder die Ordnung zu finden. Trotzdem haben wir uns nicht aufgegeben und dann noch zwei Tore im Finish gemacht, das war wichtig. Wir haben jetzt noch immer eine gute Chance, uns für das Achtelfinale zu qualifizieren."

Olivier Giroud (Frankreich-Torschütze): "Es ist bisher hervorragend für uns gelaufen. Wir haben einen super Teamgeist in der Truppe und bisher einen tollen Job hier gemacht."

Gökhan Inler (Schweizer Kapitän): "Fünf Tore gegen Frankreich zu bekommen, das ist bitter. Wir müssen versuchen, weniger Fehler zu machen. Es ist noch nichts vorbei. Es ist nur ein Spiel. Lieber mal so hoch als 0:1 zu verlieren. Es ist immer noch offen. Das letzte Spiel müssen wir gewinnen, und dann sind wir weiter. Jeder muss jetzt aber seine Leistung kritisch hinterfragen. Und dann müssen wir positiv das Honduras-Spiel vorbereiten."

Share if you care.