Akustische Stadterweiterung

20. Juni 2014, 19:43
posten

"Walking Fictions" lädt derzeit zu Lesungen im Gehen - am Samstag mit Hanno Millesi. 

Der Künstler Oliver Hangl hat einen unübersehbaren Hang zum Funkkopfhörer: Er pflegt damit die akustische Intervention in reale Situationen und lud so beispielsweise schon zum Tanz in die Gehsteigdisco, zum (Kopf-)Kinoerlebnis in die Straßenbahn und nicht zuletzt zu zahlreichen "Walking Concerts".

Zum laufenden Festival "Wir sind Wien" steuert er derzeit "Funkkopfhörer-Lesungen im Gehen" beziehungsweise Walking Fictions bei. Der abschließende Termin am Samstag beginnt vor dem Bezirksamt Floridsdorf - lesen wird Hanno Millesi (Das innere und das äußere Sonnensystem; Granturismo, u. a.), der sich literarisch zuletzt auch mit dem Stadterweiterungsprojekt Seestadt Aspern auseinandersetzte. (irr, DER STANDARD, 21./22.6.2014)

21. 6., Achtung: begrenzte Kopfhörerzahl, Reservierung: guerilla@olliwood.at

Am Spitz 1, Treff 16.30, Start 17.00

www.wirsindwien.com

  • Schriftsteller Hanno Millesi
    foto: heribert corn

    Schriftsteller Hanno Millesi

Share if you care.