Historischer Kalender - 25. Juni

25. Juni 2014, 00:00
posten

1789 - Der französische König Ludwig XVI. weigert sich, die in Versailles versammelten Generalstände als Konstituierende Nationalversammlung anzuerkennen.

1849 - Preußische Truppen besetzen Karlsruhe. Die vom deutschen Rumpfparlament (am 18.6. in Stuttgart gewaltsam aufgelöst) eingesetzte provisorische Regierung flüchtet nach Freiburg.

1904 - Der britische König Eduard VII. wird anlässlich der Kieler Flottenschau von seinem Neffen, dem deutschen Kaiser Wilhelm II., an Bord der "Hohenzollern" empfangen.

1919 - In Berlin wird der Film "Die Austernprinzessin" von Ernst Lubitsch uraufgeführt.

1934 - Bei einer Besprechung in Zürich werden Einzelheiten der Nazi-Putschpläne gegen die österreichische Regierung von Bundeskanzler Engelbert Dollfuß fixiert.

1934 - Hans Fallada veröffentlicht bei Rowohlt seinen Roman "Wer einmal aus dem Blechnapf frisst".

1939 - Beim Großen Preis von Belgien in Spa prallt der britische Automobilrennfahrer Richard Seaman in der 23. Runde gegen einen Baum und erliegt seinen schweren Verbrennungen.

1949 - In Rumänien werden die Bischöfe der von den kommunistischen Machthabern verbotenen unierten Kirche als "staatsfeindlich gesinnte Elemente" verhaftet. Das Vermögen der mit Rom unierten Kirche des byzantinischen Ritus fällt an die orthodoxe Mehrheitskirche.

1954 - Das vom deutschen Bundestag beschlossene neue Wahlgesetz erschwert kleinen Parteien den Einzug ins Parlament.

1964 - Im Prozess gegen 25 kroatische Extremisten, die 1962 ein jugoslawisches Dienstgebäude in Bonn-Mehlem überfallen hatten, werden die beiden Hauptangeklagten zu 15 bzw. vier Jahren Zuchthaus verurteilt.

1969 - Ein Klavierabend mit Wilhelm Backhaus in Stift Ossiach findet erstmals unter dem Namen "Carinthischer Sommer" statt. Initiiert wird das Musik- und Kulturfestival von dem Ossiacher Pfarrer Jakob Stingl, sowie dem Musiker und Manager Helmut Wobisch, der auch als Intendant des Festivals wirkt.

1974 - Vier österreichische UNO-Soldaten kommen in Syrien ums Leben, als sie im Hermongebirge mit ihrem Jeep auf eine Mine fahren.

1994 - Die russischen Truppen in Berlin verabschieden sich mit einer Parade von der deutschen Bevölkerung.

1999 - Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hebt die niederösterreichische Naturschutzgesetz-Novelle auf, welche den Bau des Semmering Basistunnels auf niederösterreichischer Seite bisher untersagt hat.

1999 - Der deutsche Bundestag beschließt die Errichtung eines zentralen Mahnmals in Berlin für die von den Nazis ermordeten Juden Europas.

2004 - Die Verwaltungsbeamtin Karin Miklautsch (später Gastinger) wird neue BZÖ-Justizministerin und löst damit Dieter Böhmdorfer ab.

2009 - Michael Jackson stirbt 50-jährig nach einem Herzstillstand in Los Angeles. Laut Autopsiebericht wurde der Tod durch das Betäubungsmittel Propofol in Verbindung mit weiteren Beruhigungsmitteln ausgelöst.

Geburtstage:

Sidney Henry Lumet, amerik. Film- und Fernsehregisseur (1924-2011)

Eric Carle, amerik. Kinderbuchautor (1929- )

Ernst Ulrich von Weizsäcker, dt. Physiker und Politiker (SPD) (1939- )

Erwin Sixt, dt. Unternehmer; seit 1969 Vorstandsvorsitzender des Mietwagenunternehmens Sixt AG (1944- )

Todestage:

Sir William Fothergill Cooke, brit. Elektrotechniker (1806-1879)

Hans Rott, öst. Komponist und Organist (1858-1884)

Erich Landgrebe, öst. Schriftst., Maler u. Grafiker (1908-1979)

Michel Foucault, frz. Philosoph (1926-1984)

Michael Jackson, US-Musiker (1958-2009)

(APA, 25.6.2014)

Share if you care.