China nimmt ausländische NGOs ins Visier 

20. Juni 2014, 12:34
6 Postings

Staatsmedien berichten über eingehende Untersuchung

Peking - Chinas neu ausgerichteter Nationaler Sicherheitsrat hat eine Überprüfung der im Land tätigen ausländischen Nichtregierungsorganisationen angeordnet. Wie staatliche Medien am Freitag berichteten, werden die Organisationen bereits seit Mai "gründlich untersucht".

Zuständig sind nach einer entsprechenden Entscheidung des Sicherheitsrats demnach örtliche Behörden. Die Untersuchung solle im Juli abgeschlossen werden, hieß es. Offizielle Bestätigungen für den Bericht gab es nicht.

Die Maßnahme ist offenbar Teil einer verschärften Strategie gegen ausländische Organisationen im Land. Den Angaben zufolge sind von der Untersuchung unter anderem Stiftungen und Handelskammern betroffen. Schon in der jüngeren Vergangenheit bekamen diese zunehmend Gängelungen zu spüren. (APA, 20.6.2014)

Share if you care.