Adobe bringt Update für Creative Cloud-Programme

19. Juni 2014, 09:40
12 Postings

Software-Unternehmen aktualisiert Photoshop, Illustrator und Indesign

Adobe hat am Mittwoch ein großes Update für die Software-Programme im Creative Cloud-Paket vorgenommen. Der "Release 2014“ stellt im Vergleich zu vorherigen Aktualisierungen einen größeren Sprung in der Entwicklung der Bildbearbeitungs- und Designsoftware dar und ist für Abonnenten der Creative Cloud kostenfrei verfügbar.

Feinschliff

Der Photoshop erhält unter anderem neue "Blur“-Filter, mit denen Bewegungsunschärfe adjustiert werden kann. Zusätzlich gibt es jetzt intelligentere Hilfslinien, auch die Textwerkzeuge sollen stark verbessert worden sein.

adobe photoshop

Beim Adobe Illustrator wurde vor allem ein Feinschliff des Pfad-Werkzeugs vorgenommen. Grafiken lassen sich jetzt außerdem als CSS-Datei exportieren, Adobe macht also einen großen Schritt auf Web-Entwickler zu.

InDesign: Für E-Book-Macher

Auch bei InDesign wurden Veränderungen vorgenommen: Zeilen von Tabellen lassen sich jetzt per Drag & Drop verschieben, was die Handhabung stark erleichtern dürfte. Zusätzlich wurde laut Heise die Implementierung von Multimedia-Elementen in E-Books vereinfacht.

Gelungene Updates

Für die Neuerungen erntet Adobe in der Presse große Komplimente: TechCrunch attestiert dem kalifornischen Konzern, einen "großartigen Job“ gemacht zu haben; VentureBeat sieht "kleine, aber feine Adjustierungen“. Die Creative Cloud ist bei einjähriger Bindung für 61,50 Euro pro Monat zugänglich, für spezielle Interessen gibt es auch günstigere Bundles. (fsc, derStandard.at, 19.6.2014)

  • Adobe updatet Programme seiner Creative Cloud
    foto: screenshot/adobe

    Adobe updatet Programme seiner Creative Cloud

Share if you care.