Stephen Hawking als pointensicherer Talkshow-Gast

19. Juni 2014, 17:00
13 Postings

Kurze Antworten sind oft die witzigsten, wie der Starphysiker in "Last Week Tonight with John Oliver" zeigt

New York - Wer sich in die HBO-Talkshow "Last Week Tonight" des britischen Comedians John Oliver begibt, sollte mit einer ausreichenden Portion (Selbst-)Ironie ausgestattet sein ... ganz so wie der Gastgeber selbst.

lastweektonight

Womit Star-Physiker Stephen Hawking allerdings keinerlei Probleme hat, der mit Auftritten bei "The Big Bang Theory", den "Simpsons" und "Star Trek" bereits mehrfach zeigte, dass er keine Scheu vor TV-Unterhaltung hat. In diesem siebeneinhalbminütigen Video ergänzen Hawking und Oliver einander in einem sehr witzigen Gespräch über imaginäre Zeit, Künstliche Intelligenzen und ein Gedankenspiel, wie sich Hawking als Drogenboss verhalten würde ("Well played, Hawking").

Zur perfekt getimten Komödie wird das Ganze schließlich, wenn Oliver seinen Gast fragt, ob es denkbar wäre, dass er (Oliver) in irgendeinem Paralleluniversum bei Charlize Theron landen könne. Sehen Sie hier:

--> YouTube: "Last Week Tonight with John Oliver (HBO): Stephen Hawking Extended Interview"

(red, derStandard.at, 19. 6. 2014)

Share if you care.