Für die Familie: Weltgrößte Videospiel-Sammlung für 750.000 Dollar versteigert

18. Juni 2014, 10:47
92 Postings

Verkäufer will sich mit dem Geld um private Angelegenheiten kümmern

Die laut dem Guinness Buch der Rekorde weltgrößte Videospiel-Sammlung des US-Amerikaners Michael Thommason hat einen neuen Besitzer. Nach einem zweitägigen Bieterwettstreit setzte sich ein User Namens peeps_10091970 durch und ersteigerte über die Seite GameGavel die mehr als 11.000 Originale umfassende Kollektion für 750.250 Dollar.

Familienangelegenheiten

Thommason hatte seine Kollektion aus privaten Gründen zum Verkauf angeboten, um sich um Familienangelegenheiten kümmern zu können. Die Sammlung umfasst tatsächlich weit mehr als 11.000 Spiele, allerdings zählen die Guinness-Juroren keine Duplikate. Zu finden sind darin vollständige Games-Kataloge zu dutzenden Konsolen einschließlich der Hardware selbst. Über 8.300 Werke verfügen noch über die Verpackung und die Beschreibung, rund 2.600 Titel sind sogar originalverpackt.

Weitermachen

Obwohl seine Sammlung nun verkauft wurde, sieht sich Thommason weiterhin als aktives Mitglied der Gaming-Gemeinde und erwägt sogar, eines Tages ein neues Archiv anzulegen. Detaillierte Infos zu der gigantischen Kollektion erfährt man auf Thommasons Webseite und auch in folgendem Video zur Guinness-Rekordverifikation. (zw, derStandard.at, 18.6.2014)

Video: The World's Largest Video Game Collection

  • Michael Thommason vor seiner Sammlung
    foto: gamegavel

    Michael Thommason vor seiner Sammlung

Share if you care.