Liverpools Suárez soll Uruguay retten

17. Juni 2014, 18:16
23 Postings

England ist vor dem Liverpool-Goalgetter gewarnt, dessen Fitnesszustand weiter Rätsel aufgibt - Beide Teams müssen nach Auftaktniederlagen siegen

Fortaleza - Bei der 1:3-Auftaktpleite gegen Costa Rica wurde Luis Suárez schmerzlich vermisst. Ausgerechnet gegen England soll der Torschützenkönig der englischen Premier League am Donnerstag (21 Uhr MESZ, ORF 1) ein drohendes Aus von Uruguay in der Vorrunde abwehren. Nur drei Wochen nach seiner Knieoperation ist der Fitnesszustand des Liverpool-Stürmers nach wie vor fraglich. Teamchef Óscar Tabárez wird aber wohl oder übel Uruguays Rekordtorschützen ins Rennen schicken.

Vor allem dank Suárez' erreichte die stolze Celeste vor vier Jahren in Südafrika das WM-Halbfinale: Der zwischen Genie und Wahnsinn pendelnde 27-Jährige wehrte im Viertelfinale gegen Ghana mit der Hand ein sicheres Tor der Afrikaner auf der Linie ab. Seinen Spitznamen "Kannibale" verdiente sich der kampfkräftige Stürmer mit Beißattacken gegen Spieler, für die er in den Ligen in England und den Niederlanden auch gesperrt wurde.

Unrühmlich war ein Vorfall, als Suárez 2011 den dunkelhäutigen Franzosen Patrice Evra rassistisch beschimpft haben soll und den Handschlag verweigerte. Suárez bestreitet die Vorwürfe bis heute und sagt: "Ich denke mehr nach, bevor ich etwas tue. Die Leute in England können nicht mehr über mich lästern." (krud, sid; DER STANDARD, 18.6.2014)

Gruppe D (2. Runde):

Uruguay - England (Donnerstag, 21.00 Uhr MESZ, Sao Paulo, Arena Corinthians, SR Carlos Velasco Carballo/ESP)

Uruguay: 1 Muslera - 4 Fucile, 2 Lugano, 3 Godin, 22 Caceres - 11 Stuani, 17 Arevalo Rios, 5 Gargano, 7 Rodriguez - 9 Suarez, 21 Cavani

Ersatz: 12 Munoz, 23 Silva - 13 Gimenez, 19 Coates, 6 A. Pereira, 14 Lodeiro, 15 Perez, 18 Ramirez, 20 Gonzalez, 8 Hernandez, 10 Forlan

Es fehlt: 16 M. Pereira (gesperrt)

Teamchef: Oscar Tabarez

England: 1 Hart - 2 Johnson, 5 Cahill, 6 Jagielka, 3 Baines - 4 Gerrard, 14 Henderson - 19 Sterling, 10 Rooney, 11 Welbeck - 9 Sturridge

Ersatz: 13 Foster, 22 Forster - 12 Smalling, 16 Jones, 23 Shaw, 7 Wilshere, 8 Lampard, 17 Milner, 21 Barkley, 20 Lallana, 18 Lambert

Es fehlt: 15 Oxlade-Chamberlain (verletzt)

Teamchef: Roy Hodgson

  •  Suárez unterzieht seine Knie einer Belastungsprobe: Drei Wochen nach der Knie-OP ist er heiß auf einen Einsatz.
    foto: apa/ap

     Suárez unterzieht seine Knie einer Belastungsprobe: Drei Wochen nach der Knie-OP ist er heiß auf einen Einsatz.

Share if you care.