Michael-Schumacher-Special auf RTL: Ratlose Wahrheit 

17. Juni 2014, 17:02
15 Postings

Man bleibt ja seriös, der Wahrheit verpflichtet, also der Erkenntnis, dass man nichts weiß. Und damit zurück ins Studio. 

Die Nachricht – "er ist erwacht“ – war so erfreulich, dass RTL-Chefs für sie gerne einen Sender (RTL3?) gegründet hätten. Leider keine Zeit. Vorerst muss ein 30-Minuten-Special reichen, und klar wird das eine Endlosschleife der Ratlosigkeit. Man bleibt ja seriös, der Wahrheit verpflichtet, also der Erkenntnis, dass man nichts weiß. Die Familie bat ja um Verständnis, dass die Rehabilitation "außerhalb der Öffentlichkeit stattfinden wird“.

Respekt. Es gibt aber bitte auch eine Infopflicht. Also gleich live zur Reporterin vor der Schweizer Klinik, in der er liegt. Selbige sieht immerhin etliche Journalisten, regelrecht eine Belagerung. Auch wenn die Reha außerhalb der Öffentlichkeit stattfindet, gibt es Gerüchte. Angeblich macht der Patient erste Schritte, was die Reporterin natürlich nicht bestätigen kann. Dass der Patient nicht mehr im Koma liegt, heiße ja nicht, dass er wach ist. News wird es aber, wie gesagt, nicht geben, die Reha soll außerhalb der Öffentlichkeit stattfinden... Danke, und damit zurück ins Studio, wo man jetzt doch Anzeichen der Besserung sieht – Frage also an Professor Weber: Ist er ansprechbar oder zwinkert er nur? Weber kann es nicht sagen. Die Reha passiert ja außerhalb der Öffentlichkeit. Weiß vielleicht der genesene Kai mehr, der auch im Koma lag und nun mit dem Patienten mitfühlt? Weiß er nicht.

Immerhin hat aber Niki Lauda "immer daran geglaubt“, sogar Ex-Fußballer Mario Basler hat gejubelt ("Schumi! Geil! Du bist ein Teufelskerl!“), und damit zurück ins Studio, wo ein Mann nun sicher ist, es würde "in kleinen Schritten zurück ins Leben gehen“, auch wenn die Reha außerhalb der Öffentlichkeit passiert, wofür RTL natürlich volles Verständnis hat. (Ljubiša Tošić, DER STANDARD, 17./18.6.2014)

  • Es gibt bitte auch eine Infopflicht. RTL berichtet ausführlich.
    screenshot

    Es gibt bitte auch eine Infopflicht. RTL berichtet ausführlich.

Share if you care.