Auch Regulator genehmigt Telekom-Austria-Deal mit Slim

17. Juni 2014, 12:32
posten

FMA-Entscheidung wegen paybox-Banklizenz soll "in den nächsten Tagen" folgen

Nach der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat auch die Telekom-Control-Kommission (TKK) in ihrer Sitzung am 16. Juni grünes Licht für den Telekom-Austria-Syndikatsvertrag zwischen der Staatsholding ÖIAG und der mexikanischen America Movil gegeben.

Keine Änderung

Die Nutzungsbedingungen für die zugeteilten Frequenzen würden sich durch die Änderung der Eigentümerstruktur nicht ändern, begründete Telekokom-Regulator Johannes Gungl die Entscheidung der TKK am Dienstag in einer Aussendung. "Es kommt auch zu keiner Beeinträchtigung des Wettbewerbs, da keine Verschränkung mit anderen nationalen Mitbewerbern gegeben ist."

Zustimmung

Weil die Telekom-Tochter paybox eine Banklizenz hat, muss auch die Finanzmarktaufsicht (FMA) dem Syndikatsvertrag zustimmen. Die FMA werde voraussichtlich in den nächsten Tagen entscheiden, sagte ein FMA-Sprecher am Dienstag. (APA, 17.6.2014)

Share if you care.