500 Millionen EU-Hilfe für Ukraine 

17. Juni 2014, 12:25
34 Postings

Insgesamt werden 1,61 Milliarden Euro aus Makrofinanzieller Unterstützung an Kiew ausbezahlt  

Brüssel - Die EU-Kommission hat am Dienstag im Rahmen eines milliardenschweren Rettungspakets weitere 500 Millionen Euro für die krisengeschüttelte Ukraine freigegeben. Damit wurden aus der unter dem Titel makroökonomische Unterstützung laufenden Gelder 1,61 Milliarden Euro an Kiew ausbezahlt. Weitere 1,01 Milliarden Euro folgen in den nächsten Monaten.

Die Mittel sind Teil eines größeren Unterstützungspakets für die Ukraine, die Brüssel am 5. März des Jahres vorgeschlagen und die Staats- und Regierungschefs am 6. März beschlossen hatten.

EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Olli Rehn erklärte, die heutige Auszahlung sei ein weiteres konkretes Zeichen der europäischen Solidarität gegenüber dem ukrainischen Volk. Es sei lebensnotwendig, dass die Ukraine damit weitere Reformen bei der Budgetstabilität, nachhaltigem Wachstum und der Schaffung von Arbeitsplätzen umsetze. (APA, 17.6.2014)

Share if you care.