Jony Ive: Apple arbeitet an Geräten mit neuen Materialien

17. Juni 2014, 10:04
129 Postings

Betont, dass sich unter Tim Cook nichts am Fokus des Unternehmens geändert hat

In einem aktuellen Interview mit der New York Times gewährt Apples Jony Ive einen raren, wenn auch nur winzigen Ausblick auf künftige Produkte des Unternehmens. So plaudert der Chefdesigner aus, dass er bereits seit einigen Jahren an Geräten arbeite, die bislang von Apple ungenutzte Materialien verwenden.

Spekulationen

Konkrete Details will er natürlich nicht verraten, also auch nicht, ob es sich dabei um Flüssigmetall oder auch Saphir handelt, wie in der Vergangenheit immer wieder spekuliert wurde. Ive betont allerdings, dass CEO Tim Cook tief in all diese Angelegenheiten eingebunden sei.

Geduld

Überhaupt habe sich - entgegen anderslautenden Berichten - nichts im Unternehmen geändert. Steve Jobs habe gewisse Werte und eine Stimmung etabliert, die bis heute bei Apple hochgehalten werden. Dazu gehöre es, ein Produkt erst auf den Markt zu bringen, wenn es wirklich fertig sei. Dies benötige natürlich Geduld - und zwar sowohl außerhalb aber auch innerhalb des Unternehmens. Seit geraumer Zeit wird spekuliert, dass Apple an einer eigenen Smartwatch arbeitet. (red, derStandard.at, 17.6.2014)

  • Apple-Chefdesigner Jony Ive
    foto: apple

    Apple-Chefdesigner Jony Ive

Share if you care.