Deutsche Fanvielfalt am Donaukanal

Video16. Juni 2014, 23:48
451 Postings

Der Kantersieg des DFB-Teams gegen Portugal wurde ausgiebig gefeiert - mehr oder weniger zurückhaltend

derstandard.at/von usslar

Die "Piefke Connection Austria" wurde während der EM 2008 gegründet. Jockel Weichert und seine Fußballkollegen fühlten sich in kaum einer Wiener Bar willkommen, also organisierten sie sich ihr eigenes Public Viewing. Aus der Zusammenkunft ist das größte Netzwerk für Deutsche in Österreich entstanden, inzwischen geht es nicht mehr nur um Fußball - während der Weltmeisterschaft natürlich schon.

Allerdings zählen die Fans der "Piefke Connection" zu den verhalteneren: So verzichten sie beim Public Viewing (normalerweise bei der Adria Wien am Donaukanal, am Montag auf dem Badeschiff) aus Rücksicht auf den "kleineren Bruder" eher auf Grölen und Leiberln. Wer klischeehafte deutsche Fankultur erleben will, wird in der Strandbar Herrmann fündig. (Maria von Usslar, derStandard.at, 17.6.2014)

Share if you care.