Automobile Flügeltiere: Finnen für den Sieg

Ansichtssache17. Juni 2014, 12:27
52 Postings

Im Rennsport nicht wegzudenken, tauchte die Heckfinne immer wieder im Auto-Design auf. Eine Aufarbeitung eines Themas, mit dem sich die Designer nie leichttaten

Bild 1 von 17
foto: reuters

Selten lagen bei den 24 Stunden von Le Mans Debakel und Erfolg so nah beisammen. Denn nominell verantwortete das Elektro-Gerät von Nissan namens ZEOD RC am vergangenen Rennwochenende einen spektakulären Flop: Nach einer Stunde war wegen eines technischen Defekts Schluss. Früher fiel keiner aus. Dafür erfüllte der Elektro-Dartpfeil zwei von Nissan ausgegebene Ziele: über 300 km/h Top-Speed sowie eine komplette Runde (13,6 Kilometer).

weiter ›
Share if you care.