"Hätten auch ein Unentschieden holen können"

14. Juni 2014, 21:08
1 Posting

Jose Pekerman (Teamchef Kolumbien): "Ich bin sehr zufrieden mit dem Sieg und dem Ergebnis, das ist sehr wichtig für den weiteren Verlauf des Turniers. Wir sind fähig, das Spiel zu machen und Chancen herauszuspielen, das ist eine gute Sache. Wichtig ist, dass jeder seine Arbeit gemacht hat, das bringt Ruhe."

Fernando Santos (Teamchef Griechenland): "Kolumbien war besser. In den ersten fünf, zehn Minuten hatten wir einige Probleme. Da waren wir nicht fokussiert genug. Nach dem ersten Gegentor haben wir gut gespielt, das Spiel kontrolliert. Wir hätten auch ein Unentschieden holen können."

Santos kritisierte auch die Einstellung mancher Akteure in der Schlussphase: "Einige der Spieler hatten vergessen, bei welchen Turnier sie sind. Es waren nicht alle, manche waren auch konzentriert. Andere haben gedacht, es ist vorbei."

James Rodriguez (Kolumbien, "Man of the match"): "Ich bin sehr glücklich. Zuerst weil Kolumbien gewonnen hat und dann, weil ich auch noch getroffen habe. Griechenland ist eine verteidigende Mannschaft, sehr stark, aber wir haben unseren Weg gefunden. Wir sind ein starkes Team, aber die nächsten beiden Spiele werden auch sehr schwer."

Share if you care.