Facebook erlaubt nun Fotos von stillenden Müttern

14. Juni 2014, 11:22
120 Postings

Das soziale Netzwerk hatte die Richtlinien geändert - US-Bloggerin wurde kürzlich trotzdem gesperrt 

Bilder von Frauen, die ihr Kind stillen war bis vor kurzem ein No-go auf Facebook. Das soziale Netzwerk begründete dies damit, dass die Fotos gegen die Richtlinien zu obszönen, pornographischen oder sexuell eindeutigen Inhalten verstoßen würde, wenn die ganze Brust oder auch nur der Warzenvorhof erkennbar war. Damit ist jetzt Schluss. In einem Eintrag kündigte das Unternehmen an, dass “Stillen etwas Natürliches und Schönes ist“ und dass sich Facebook freut, wenn es “den Müttern wichtig ist, diese Erfahrung mit anderen auf Facebook zu teilen“.

US-Bloggerin wurde gesperrt

Komplett herumgesprochen dürfte sich dies beim sozialen Netzwerk jedoch noch nicht haben. So hatte die US-Bloggerin Paala Secor die neuen Regeln mit einem Bild ausgetestet, welches die Frau beim Stillen ihrer Tochter zeigt. Das Ergebnis war, dass ihre Facebook-Seite daraufhin gesperrt wurde. Das Unternehmen nahm dies jedoch schnell wieder zurück und entschuldigte sich bei der Bloggerin.

Bilder werden von Freunden gemeldet

Ein Unternehmenssprecher bestätigte die Richtlinien-Änderungen gegenüber The Verge. Auch die Community-Standards wurden dementsprechend angepasst. Der Sprecher verteidigte Facebook jedoch auch und gab an, dass die ins Visier geratenen Bilder “fast ausnahmslos von anderen Facebook-Freunden gemeldet werden, die sich über diese beschweren“. (dk, derStandard.at, 14.06.2014)

  • Ist auf Facebook nun erlaubt.
    foto: dapd/martinez

    Ist auf Facebook nun erlaubt.

Share if you care.