Sind Schiedsrichterfehler Teil des Fußballs?

14. Juni 2014, 00:18
128 Postings

So sicher wie der Ball rund ist, taucht bei jeder Fußball-Weltmeisterschaft die Schiedsrichterdebatte auf - führen wir sie

Elfmeter für Brasilien und Spanien? Zwei Abseitstore Mexikos? Zu oft standen in den Nachbesprechungen dieser jungen Meisterschaft bereits die Schiedsrichter im Mittelpunkt.

Druck, Versehen, Unvermögen?

Schiedsrichter aus kleinen Verbänden sind dem Niveau des Spitzenfußballs nicht gewachsen, kritisieren Viele. Dem entgegen steht, dass sich nicht selten auch jene Schnitzer leisten, deren Ligen zu den weltbesten gehören. Woran liegt es also, dass uns gerade bei großen Turnieren strittige Entscheidungen der Referees deutlicher auffallen?

Faktor Mensch als Teil des Spiels

Ist die Lösung der vermehrte Einsatz von technischen Hilfsmitteln, wie zum Beispiel der Torlinientechnologie? Brauchen wir den Videobeweis oder noch mehr Unparteiische? Vielleicht gehören diese Diskussionen aber schlicht zum Charakter des Fußballs, der durch weitere "Modernisierung" Gefahr läuft, an Zauber einzubüßen? (jaz, derStandard.at, 14.6.2014)

Info

Während der WM 2014 in Brasilien kommen insgesamt 91 Schiedsrichter aus 43 Ländern zum Einsatz. Es sind alle 6 Kontinentalverbände der FIFA vertreten.

Share if you care.