Galaxy F: Fotos von schlankem Highend-Smartphone aufgetaucht

13. Juni 2014, 09:51
18 Postings

Flotte Hardware, Metall-Abdeckung und dünne Ränder wie beim LG G3

Elektronikriese Samsung steht offenbar vor der Einführung eines neuen Highend-Smartphones. Gemäß verschiedenen Leaks wird es sich dabei um das Galaxy F handeln, das nicht nur mit flotter Hardware, sondern auch mit reduziertem Design auffallen soll. Ersten Fotos zufolge bietet das Gerät dünne Ränder, wie man sie auch von LGs G3 kennt.

Vergleich

Von PhoneArena publizierte Aufnahmen zeigen das Galaxy F, dem vorher in der Gerüchteküche auch der Name Galaxy S5 Prime zugeordnet worden war, Seite an Seite mit dem Galaxy S5 sowie in Vorder- und Rückansicht. Sowohl links und rechts vom Bildschirm, als auch an Ober- und Unterseite hat Samsung hier die Ränder schrumpfen lassen. Obwohl die Displaydiagonale mit 5,3 Zoll etwas üppiger ist als beim S5, erscheint das Galaxy F eine Spur kompakter als selbiges.

Üppige Hardware-Ausstattung

Das Display des Androiden soll eine Auflösung von 2.560 x 1.440 (QHD) mitbringen und als Plattform auf den aktuellen Snapdragon 805 von Qualcomm setzen, der sich an 3 GB RAM bedienen darf, behauptet evleaks. An Bord ist gemäß den Angaben auch eine rückseitige Kamera mit 16 Megapixel-Sensor und optischer Bildstabilisierung.

Spekuliert wird, dass das Galaxy F staub- und wasserdicht konstruiert sein könnte. Im Gegensatz zum S5, wo Kunststoff zum Einsatz kommt, soll die Rückseite aus gebürstetem Metall gefertigt sein.

Vorstellung könnte im September erfolgen

Wann das Smartphone offiziell enthüllt wird, ist nicht bekannt. Laut der Bildquelle, so berichtet Phone Arena weiter, plant Samsung jedoch eine Vorstellung im September. Das Galaxy F könne bezüglich medialer Aufmerksamkeit in direkte Konkurrenz zu Apples iPhone 6 treten, das ebenfalls für diesen Monat erwartet wird. (red, derStandard.at, 13.06.2014)

  • Das Galaxy F im Vergleich mit dem S5.
    foto: phone arena

    Das Galaxy F im Vergleich mit dem S5.

Share if you care.