Fàbregas zu Chelsea: "Arsenal wäre erste Wahl gewesen"

12. Juni 2014, 17:45
127 Postings

Die Ablösesumme soll bei rund 35 Millionen Euro liegen

Barcelona - Der spanische Nationalspieler Cesc Fàbregas (27) wechselt nach der Weltmeisterschaft zum FC Chelsea. Nach drei Jahren bei Barcelona kehrt der Welt- und Europameister damit nach London zurück: Fàbregas spielte von 2003 bis 2011 für Arsenal. Am Donnerstag bestätigten die Katalanen den Transfer, der sich zuletzt bereits angedeutet hatte.

"Barcelona und Chelsea haben sich auf einen Verkauf von Cesc Fàbregas zu dem englischen Klub verständigt", hieß es in einer Barca-Mitteilung. Weitere Details wurden nicht genannt. Die Ablösesumme des variabel einsetzbaren Mittelfeldspielers soll bei rund 35 Millionen Euro liegen. Fàbregas stand noch bis 2016 in Barcelona unter Vertrag.

Arsenal verzichtete auf Rückkauf

"Für mich war es wichtig, das vor der Weltmeisterschaft zu klären, sodass ich mich ganz auf die WM konzentrieren kann", sagte Fabregas. Am liebsten wäre er offenbar zu Arsenal zurückgegangen. Doch Arsenal-Coach Arsene Wenger verzichtete auf die Rückkaufoption, da er mit Aaron Ramsey und Mesut Özil exzellente Mittelfeldspieler im Kader hat.

"Arsenal wäre meine erste Wahl gewesen, aber sie haben mich nicht unter Vertrag genommen. Das Schicksal wollte nicht, dass sich unsere Wege noch einmal kreuzen", sagte Fàbregas. Bei Chelsea soll er Routinier Frank Lampard ersetzen, der nach 13 Jahren keinen neuen Vertrag erhielt.

Chelsea-Trainer José Mourinho hatte zuletzt heftig um Fàbregas geworben. "Wir haben Interesse an ihm. Es sieht ganz so aus, dass er nach England zurückkommen will", sagte der Portugiese. (APA/sid, 12.6.2014)

  • Kehrt auf die Insel zurück: Cesc Fàbregas.
    foto: ap/ scott heppell

    Kehrt auf die Insel zurück: Cesc Fàbregas.

Share if you care.