Historischer Kalender - 16. Juni

16. Juni 2014, 00:00
posten

1779 - Spanien erklärt England den Krieg - Beginn der Belagerung von Gibraltar.

1919 - Die Alliierten lehnen die deutschen Gegenvorschläge zu den Friedensbedingungen ab und fordern ultimativ die Annahme des Versailler Vertrages.

1954 - In Südvietnam ernennt Kaiser Bao Dai den pro-amerikanischen und anti-französischen katholischen Politiker Ngo Dinh Diem zum Regierungschef. Dieser lässt den Monarchen 1955 in einem Referendum absetzen.

1959 - In Linz wird der vierte Hochofen der VÖEST angeblasen.

1989 - In Budapest werden die sterblichen Überreste des 1958 hingerichteten Ministerpräsidenten Imre Nagy nach der Exhumierung feierlich in einem Ehrengrab beigesetzt.

1994 - Der Wiener Alterzbischof Kardinal Franz König fordert eine Änderung der von ihm als zu restriktiv empfundenen Ausländergesetze.

1994 - In Kolumbien verabschieden 19 lateinamerikanische Staaten zusammen mit den ehemaligen Kolonialmächten Spanien und Portugal die "Erklärung von Cartagena", in der sie sich zu Integrationsbemühungen nach europäischem Vorbild bekennen.

1994 - Israel und der Heilige Stuhl nehmen vollwertige diplomatische Beziehungen auf.

2013 - Der österreichische Unterwasserpionier und Meeresforscher Hans Hass stirbt im Alter von 94 Jahren in Wien. Die Einblicke des Zoologen in die Unterwasserwelt eröffneten einem breiten Publikum ein völlig unbekanntes Universum. Mit seinen Büchern, Filmen und Vorträgen wurde er zu einer Legende.

Geburtstage:

Hugo Thiemig, öst. Schauspieler (1854-1944)

Willy Boskowsky, öst. Dirigent (1909-1991)

Anna Wimschneider, dt. Autorin (1919-1993)

William F. Sharpe, US-Wirtschaftswiss. (1934- )

Todestage:

Isaac Albeniz, spanischer Pianist und Komp. (1860-1909)

Karl Schiske, öst. Komponist (1916-1969)

(APA, 16.6.2014)

Share if you care.