Thomas Meinecke: Ein Denker ist in da House

12. Juni 2014, 17:29
posten

Der deutsche Poptheoretiker, Musiker und Autor ist in Wien. Am Freitag gibt er sich im Heuer am Karlsplatz leichten Vergnügungen hin. Er gibt den DJ. House-Music mit vier Dioptrien

Wien - Der Mann mit den breiten Hemden gilt als einer der großen Popgelehrten Deutschlands. Dabei ist Thomas Meinecke gleichzeitig eine der vielseitigsten Erscheinungen im Spannungsfeld zwischen Literatur, Musik und diversen dazwischenliegenden Disziplinen aller Art. Zur Not erfindet er diese einfach. Behauptungskunst ist schließlich das Nährgebiet aller großen Theoretiker. Aber er verfügt auch über praktische Erfahrungen sondern Zahl.

Mit seiner Band F.S.K. prägte er ab den frühen Achtzigerjahren das Avantgardefach wie wenige andere Formationen. Dabei räumte die bayrische Band auch dem Politischen viel Platz ein.

Als Suhrkamp-Autor verfasste Meinecke über die Jahre zahlreiche preisgekrönte Romane und Prosasammlungen. Und dringt Pop in Richtung Literatur, ist er zur Stelle, in dem er etwa einst Adam Greens ebenso bei Suhrkamp erschienenes Buchwerk namens Magazine ins Deutsche übersetzte. Auch ein Meinecke muss Miete zahlen.

Ab und an darf es aber auch ein Hörspiel für den Bayerischen Rundfunk sein. Und das alles bei einer Veröffentlichungsdichte, die nur staunen macht und einen gewissen Arbeitstierverdacht erhärtet. Und, jetzt kommt' s endlich: Auch als DJ gilt Thomas Meinecke als Instanz.

Das ist heute Abend am Wiener Karlsplatz im Heuer zu überprüfen, wo Meinecke den Sommerabend in Richtung House treiben wird und dabei auf ein Publikum hofft, das den DJ nicht nur als popeligen Beschallungsdienstleister missachtet. (Johannes Luxner, DER STANDARD, 13.6.2014)

13. 6., Heuer, 4., Treitlstraße 2. 22.00

  • Thomas Meinecke tritt am Freitag, 13.6., am Karlsplatz als DJ an. Das wird was.
    foto: christian fischer

    Thomas Meinecke tritt am Freitag, 13.6., am Karlsplatz als DJ an. Das wird was.

Share if you care.