Massengrab mit hunderten Leichen in Peru entdeckt

11. Juni 2014, 23:33
19 Postings

Vermutlich Opfer der Guerilla-Organisation Leuchtender Pfad

Lima - Ein Massengrab mit mehr als 800 Leichen ist in Peru entdeckt worden. Bei dem Fund in der Provinz Satipo rund 150 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Lima handle es sich um das größte Massengrab von Terroropfern in dem Land, berichtete die Zeitung "El Comercio" am Mittwoch.

Die Opfer gehörten größtenteils indigenen Bevölkerungsgruppen an. Sie wurden mutmaßlich zwischen 1984 und 1990 von der maoistischen Terrorgruppe Leuchtender Pfad ermordet, sagte ein Vertreter der parlamentarischen Menschenrechtskommission der Zeitung. Zehntausende waren im Konflikt mit der Rebellengruppe gestorben. Die Festnahme ihres Gründers Abimael Guzmán im Jahr 1992 leitete den Niedergang der Guerilla ein. (APA, 11.6.2014)

Share if you care.