Italien: Korruptionsaffäre erschüttert Steuerpolizei

11. Juni 2014, 19:20
5 Postings

Ermittlungen gegen General

Rom - Ein neuer Korruptionsskandal sorgt in Italien für Aufregung. In den Sog ausgedehnter Ermittlungen ist jetzt die Nummer zwei der Steuerpolizei, Vito Bardi, geraten. Bei der Untersuchung der Staatsanwaltschaft Neapels geht es um Schmiergeldzahlungen, die zwei neapolitanische Unternehmer für günstige Steuerkontrollen gezahlt haben sollen.

Wohnung und Büro Bardis seien gestern in Neapel durchsucht worden, berichteten italienische Medien am Mittwoch. Die Ermittlungen führten auch zur Festnahme des Chefs der Steuerpolizei in der Hafenstadt Livorno, Massimo Mendella, sowie eines neapolitanischen Steuerberaters.

Bardi hat zuletzt General Emilio Spaziante ersetzt, der kürzlich pensioniert und vergangene Woche wegen Korruption im Rahmen der riesigen Untersuchung wegen Schmiergeldzahlungen um das Bauprojekt Mose zur Eindämmung der Hochwassergefahr in Venedig festgenommen worden war. In Zusammenhang mit dem Skandal war am vergangenen Mittwoch auch der Bürgermeister der Lagunenstadt, Giorgio Orsoni, festgenommen worden.  (APA, 11.6.2014)

Share if you care.