Warum Eukalyptusbäume so enorm wachsen können

14. Juni 2014, 17:58
28 Postings

Forscher entschlüsseln das Genom von Eucalyptus grandis, einer potenziellen Quelle von Biotreibstoffen und Baumaterial

Pretoria - Eine internationale Forschergruppe hat das Erbgut der vermutlich bekanntesten von etwa 600 Eukalyptus-Arten entziffert: Eucalyptus grandis kommt in Australien vor und kann Höhen von 50 bis 70 Metern erreichen.  In der Studie fanden sich Hinweise auf die Mechanismen, die Eukalyptus zu einem so schnell wachsenden Baum mit einzigartigen Eigenschaften werden lassen, wie die Forscher im britischen Fachjournal "Nature" berichten.

Insgesamt hatten 80 Forscher aus 18 Ländern fünf Jahre lang an der Kartierung der Gene von Eucalyptus grandis gearbeitet. Dabei zeigte das Team um Alexander Myburg von der südafrikanischen Universität Pretoria einige Besonderheiten: Etwa ein Drittel der für die Bildung von Proteinen zuständigen Gene ist bei dem Baum jeweils zweifach hintereinander vorhanden, was möglicherweise die hohe Produktivität des Baumes erklärt.

Vielseitige Pflanze

Außerdem habe der Baum unter allen bisher untersuchten Pflanzen die größte Anzahl von Genen, die für die Bildung sogenannter sekundärer Pflanzenstoffe verantwortlich sind. Zu diesen Stoffen zählen vor allem Terpene und viele verschiedene leicht flüchtige Öle, die die Pflanzen vor Insekten und Bakterien schützen.

Entsprechend vielseitig sind die Verwendungsmöglichkeiten der beeindruckenden Pflanze. Die australischen Aborigines nutzen seit Jahrtausenden das Holz von Eukalyptus ebenso wie seine antiseptisch wirkenden Öle. Nun rückt Eukalyptus vermehrt als nachhaltig kultivierbare Quelle von Biotreibstoffen und Baustoff ins Interesse, die der Nahrungsmittelproduktion keine Anbauflächen wegnehmen soll. (APA/red, derStandard.at, 14. 6. 2014)

  • Mit Wuchshöhen von bis zu 70 Metern zählt Eucalyptus grandis zu den höchsten Bäumen der Welt.
    foto: fibria ehder souza

    Mit Wuchshöhen von bis zu 70 Metern zählt Eucalyptus grandis zu den höchsten Bäumen der Welt.

Share if you care.