Die taktische Leistungsdiagnostik

11. Juni 2014, 17:22
2 Postings

Neben der gewohnten Darstellung von Passnetzwerken wird das Analyseteam des Unternehmens FASresearch rund um Helmut Neundlinger und Harald Katzmair für zehn Spiele der WM in Brasilien exklusiv für den Standard auch das Netzwerk der Zweikämpfe analysieren und darstellen.

Für die vollständige Darstellung eines Matches sind nämlich nicht nur die positiven Beziehungen zwischen den Spielern - die Pässe innerhalb einer Mannschaft - wesentlich. Vielmehr machen erst die negativen Beziehungen zwischen den Teams, die Zweikämpfe, das Bild einer fußballerischen Begegnung komplett.

Kopfballduelle, Balleroberungen und Ballverluste, Störungen des Spiellaufs durch Aktionen in der Nähe des ballführenden Spielers zeichnen in Zusammenhang mit dem Lauf des Balles innerhalb des Teams den Spielverlauf nach und geben Auskunft über die taktische Ausrichtungen der Mannschaften, über geplante und erzwungene Interaktionen.

Die Netzwerkvisualisierung der Zweikämpfe zeigt die Kontakte zwischen den Mannschaften. Ergänzt wird sie durch statistische Auswertungen wie die Anzahl der Zweikämpfe für jeden Spieler, aktive und passive Zweikämpfe sowie die häufigsten Paarungen.

Die Analysen werden auch von einer chronologischen Aufzeichnung des Spielverlaufs begleitet, die die Anzahl der Pässe in einer Grafik veranschaulicht und so die Aktivitätskurve der beiden Mannschaften am Ball über die gesamte Spielzeit verdeutlicht.

Die Analysen werden für derStandard.at interaktiv aufbereitet und ermöglichen zum Beispiel ein Durchklicken der Pass- und Zweikampfnetzwerke. Gezeigt wird auch in einer grafischen Zusammenschau als Scatterplot die Rolle und Funktion jedes Spielers im Hinblick auf seine Pass- und Zweikampfaktivitäten. Das ermöglichen erstmalig die vollständige Beschreibung der Spieler, quasi eine taktische Leistungsdiagnostik. (red, DER STANDARD, 12.6.2014)

Share if you care.