Mancini und Galatasaray gehen getrennte Wege

11. Juni 2014, 15:02
1 Posting

Abgang in beiderseitigem Einvernehmen - Dreijahresvertrag erst im Vorjahr unterschrieben

Istanbul - Galatasaray Istanbul und Trainer Roberto Mancini gehen nach nur einer Saison wieder getrennte Wege. Wie der türkische Vizemeister am Mittwoch bekanntgab, erfolgte der Abgang des Italieners in beiderseitigem Einvernehmen. Mancini hatte im Vorjahr einen Dreijahresvertrag unterschrieben, der 49-Jährige erreichte mit Galatasaray das Achtelfinale der Champions League und holte auch den türkischen Cup.

Mancini betreute vor seinem Engagement am Bosporus Manchester City, zuvor stand er auch bei Fiorentina, Lazio Rom und Inter Mailand an der Seitenlinie. Kürzlich mehrten sich Spekulationen über seine Rückkehr nach Italien. (APA/Reuters, 11.6.2014)

Share if you care.