Cannes: Einreichungen bringen 34,7 Millionen Euro 

11. Juni 2014, 12:35
3 Postings

Noch ohne Sponsorings, Teilnahmegebühren - Neuer Höchststand an Arbeiten

37.427 Einreichungen aus 97 Ländern in inzwischen 17 Kategorien meldet das Werbefestival von Cannes für den diesjährigen Bewerb, der kommendes Wochenende so richtig losgeht. Dem Veranstalter Top Right Group spielen alleine die Einreichgebühren nach Etat-Berechnungen rund 34,7 Millionen Euro herein.

Dazu kommen reguläre Teilnahmegebühren von 2.556 Euro (3 Tage) bis 3,252 Euro, es gibt auch günstigere Nachwuchs- und teurere "Premier-Packackes". Mehr als 10.000 Teilnehmer (unterschiedlicher Preisklassen) wurden schon in den vergangenen Jahren registriert.

Zu den 34,7 Millionen Euro für Einreichungen und den Teilnahmegebühren kommen noch umfangreiche Sponsorings und Kooperationen.

Und: Wer einen Löwen gewinnt und gern ein Duplikat hätte, sicher ist sicher: Für einen Film-Löwen in Gold fallen zum Beispiel noch einmal 2415 britische Pfund an.

Die Top Right Group gehört dem Finanzinvestor Apax und dem britischen Medienhaus um den "Guardian". (red, derStandard.at, 11.6.2014)

Share if you care.