Nokia startet Kamerafahrten für eigenes "Street View"

11. Juni 2014, 11:39
30 Postings

Aufnahmen werden in sechs Monaten veröffentlicht - keine Kamerafahrten in Österreich

Nokia will nach dem Vorbild von Googles Street View Straßenpanoramafotos in seinem Kartendienst Here integrieren. Das Unternehmen hat nun angekündigt, in welchen Städten die mit "Here" gekennzeichneten Kameraautos unterwegs sind. In Österreich sind demnach derzeit keine Fahrten geplant.

Erst in einigen Monaten

Die Aufnahmen werden im Juni und Juli in weltweiten Städten durchgeführt. Nokia informiert darüber auf einer eigenen Website. Nutzer können nachträglich auch die Löschung von Aufnahmen ihrer Grundstücke und Häuser beantragen, berichtet das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht. Die Veröffentlichung der Aufnahmen ist erst in sechs Monaten geplant. Gesichter und Autokennzeichen sollen verpixelt werden.

Stillstand in Österreich

In Österreich sind Street-View-Aufnahmen zwar seit April 2011 von der Datenschutzkommission erlaubt. Dennoch plant Nokia der Liste zufolge hierzulande vorerst keine Aufnahmen. Auch Google hat seine Kamerafahrten in Österreich - mit wenigen Ausnahmen - noch nicht fortgesetzt.

Das Unternehmen informiert wie Nokia auf einer eigenen Seite, wo die Fahrzeuge gerade unterwegs sind. Für Österreich heißt es hier: "Landesweit keine Fahrten." (br, derStandard.at, 11.6.2014)

Share if you care.