Pkw-Absatz geht weiter zurück

11. Juni 2014, 10:13
3 Postings

Februar im heurigen Jahr bisher einziger Monat mit Steigerung

Wien - Der Rückgang bei den Pkw-Neuzulassungen hat sich im Mai fortgesetzt: Mit 26.986 Pkw wurden 7,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat zugelassen, teilte die Statistik Austria  mit. Insgesamt sind die Pkw-Neuzulassungen von Jänner bis Mai 2014 um 1,7 Prozent rückläufig. Die Steigerung von 30,2 Prozent im Februar ist auf die Vorziehkäufe im Vorfeld der NoVA-Erhöhung zurückzuführen.

Bei den dieselbetriebenen Pkw gab es im Mai ein Minus von 1,3 Prozent, bei benzinbetriebenen Pkw wurden um 15,4 Prozent weniger neu zugelassen.

Unter den Top Pkw-Marken gab es Zuwächse bei

  • BMW: +17,7 Prozent,
  • Skoda: +8 Prozent,
  • Mercedes:(+7,4 Prozent und
  • Opel: +5,8 Prozent.

Im Gegensatz dazu verzeichneten die Marken

  • Hyundai: -20,6 Prozent,
  • Seat: -20,4 Prozent und
  • Ford: -12,6 Prozent die größten Rückgänge. (APA, 11.6.2014)

Share if you care.