Badegast in Obertraun von herrenlosem Rasenmäher schwer verletzt

11. Juni 2014, 09:39
16 Postings

51-Jähriger mitgeschleift - Gerät war Arbeiter aus der Hand gerutscht

Obertraun - Ein 51-jähriger Linzer ist Dienstagnachmittag auf einem Badeplatz in Obertraun (Bezirk Gmunden) von einem herrenlosen Rasenmäher erfasst, über eine Böschung geschleift und schwer verletzt worden. Das Gerät war zuvor einem Arbeiter aus der Hand gerutscht und selbstständig über eine Wiese weitergefahren. Das berichtete die Polizei-Pressestelle Oberösterreich am Mittwoch.

Der Linzer stieg am Parkplatz gerade aus seinem Wohnwagen und ging Richtung Liegewiese, als plötzlich der selbstfahrenden Balkenmäher auf ihn zukam. Das Gerät erfasste den Mann und schleifte ihn mit. Er wurde über die Parkfläche und eine steil abfallende Böschung gezogen, dann konnte er sich an einem Baumstumpf festklammern. Der Mäher fuhr noch einige Meter weiter und krachte schließlich gegen einen Holztisch.

Der Schwerverletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. (APA, derStandard.at, 11.6.2014)

Share if you care.