Osram mit zwölf Prozent Bonuschance

10. Juni 2014, 07:57
posten

Capped Bonus-Zertifikat einem Jahr Restlaufzeit

Nach dem erfolgreichen Börsenstart vor knapp einem Jahr konnte sich der Kurs der Osram Licht-Aktie bis zum März 2014 innerhalb weniger Monate mehr als verdoppeln. Wegen des Rückganges im Kerngeschäft mit Glühlampen und Leuchtstoffröhren, der einen Rückgang bei den Umsatzzahlen des Unternehmens bewirkte, begab sich der Aktienkurs auf Talfahrt, die derzeit im Bereich von 35 Euro etwas an Dynamik verloren zu haben scheint. Falls sich die Bestellung des neuen Vorstandes sowie der verschärfte Sparkurs des Unternehmens mittelfristig stabilisierend auf den Aktienkurs auswirkt, dann sollte das Abwärtspotenzial des Osram-Aktienkurses bald ausgeschöpft sein.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass sich der Kurs der Osram-Aktie im schlechtesten Fall im Verlauf des nächsten Jahres im Bereich von 30 Euro stabilisieren wird, könnte der Einsatz von Bonus-Zertifikaten mit einer Barriere knapp unterhalb dieses Niveaus sinnvoll sein.

Das BNP-Capped-Bonus-Zertifikat auf die Osram-Aktie mit Barriere bei 28 Euro, Cap und Bonuslevel bei 42 Euro, Bewertungstag 19.6.15, BV 1, ISIN: DE000PA5C5J5, wurde beim Aktienkurs von 37,35 Euro mit 37,48 – 37,53 Euro zum Handel angeboten.

Wenn der Kurs der Osram-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals auf die Barriere bei 28 Euro oder darunter nachgibt, dann wird das Zertifikat mit dem Cap bei 42 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht dieses Bonus-Zertifikat die Chance auf einen Ertrag von 11,91 Prozent (=11,62% p.a.) wenn sich der Osram-Aktienkurs in den kommenden Monaten niemals mit 25,03 Prozent ins Minus begibt.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Osram-Aktie oder von Anlageprodukten auf die Osram-Aktie dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.