Neo-Trainer Baur geleitet Grödig in neue Saison

10. Juni 2014, 22:20
3 Postings

Baur: "Wollen wieder eine Rolle spielen" - Europa-League-Heimspiel soll in Untersbergarena steigen

Grödig - Fußball-Bundesligist SV Grödig hat die neue Saison am Dienstag mit dem ersten Training unter Neo-Trainer Michael Baur begrüßt. Der Nachfolger von Adi Hütter hat knapp fünf Wochen Zeit, um die Salzburger, die 2013/14 als Aufsteiger mit Platz drei für Furore sorgten, für die internationale Premiere fit zu machen. Schon am 17. Juli steigt das Hinspiel in der 2. Qualifikationsrunde der Europa League.

Gemeinsam mit dem in Grödig ebenfalls neuen Co-Trainer Markus Scharrer dirigierte Baur am Dienstag unter regem Interesse der Medien das Gros seiner Spieler. "Mir ist wichtig, dass wir in der Bundesliga wieder eine Rolle spielen", sagte Baur. "Wenn die Leute sagen, wir dürfen nur nichts mit dem Abstieg zu tun haben, dann kann ich nichts damit anfangen." Das erste Testspiel bestreitet Grödig am 18. Juni im Trainingslager in Windischgarsten gegen den slowakischen Erstligisten Dunajska Streda.

Beim Verein ist man trotz der noch vorzunehmenden baulichen Adaptierungen optimistisch, das Heimspiel der zweiten Qualirunde der Europa League (Auslosung 23. Juni) in der eigenen Untersbergarena austragen zu können. "Wir sind im Zeitplan", sagte Club-Manager Roland Arminger. Derzeit prüfe die UEFA die eingereichten Bauunterlagen. Sollte es sich doch nicht mehr ausgehen, dann werde man in der Red-Bull-Arena in Wals-Siezenheim antreten. (APA, 10.6.2014)

Share if you care.