Wii U: Nintendo will mit "Zelda" und "Star Fox" das Comeback schaffen

10. Juni 2014, 20:44
258 Postings

Frische Games für Nintendos Heimkonsole angekündigt

Nintendo hat zur Eröffnung der Videospielmesse E3 ein neues "The Legend of Zelda" und einen neuen Teil der "Star Fox"-Serie enthüllt. Zu letzterem Action-Flugspiel ist bislang allerdings nicht viel mehr bekannt, als dass es sich unter der Leitung von Shigeru Miyamoto in Entwicklung befindet und man den Flieger mit der Sensorsteuerung des Wii U Gamepads bedienen wird.

Link ist zurück

Mehr verraten wurde hingegen zum neuen "Zelda" für Wii U, das 2015 auf den Markt kommen soll. Der Titel wird ein "echtes" Open-World-Erlebnis und Spieler in die Welt von Hyrule entführen. Entwickler Eiji Aonuma zufolge arbeitet man an frischen Gameplay-Mechaniken, während man sich künstlerisch der Cel-shading-Methode bedient.

Kleiner Einblick

Um einen Vorgeschmack zu geben, wurde ein Trailer gezeigt, der zwar keine echten Spielszenen beinhaltet, aber aus der Spiel-Engine herausgerechnet wurde. So hübsch haben Links Abenteuer wohl noch nie ausgesehen.

grand tickler
Trailer: Nintendo

Bereits ab dem 26. September wird man hingegen das Action-Crossover "Hyrule Warriors" spielen können, das Link zum Kämpfer in der Tradition der "Dynasty Warriors"-Serie macht.

Farbschlacht

Weiters hat Nintendo einen Paintball-Shooter namens "Splatoon" vorgestellt, der kommendes Jahr Mehrspielergefechte für bis zu acht Teilnehmer ermöglicht. Das bereits vor zwei Jahren angekündigte Action-Adventure "Bayonetta 2" wird schlussendlich im Oktober im Handel erscheinen.

eurogamer
Trailer: "Splatoon"

Selbst kreieren

Ebenfalls ab 2015 werden Wii U-Spieler eigene Mario-Games mit Hilfe des "Mario Makers" kreieren können. Die Erstellung erfolgt bequem über das Gamepad.

Eine Antwort auf Figuren-Sammelspiele wie "Skylanders" und "Disney Infinity" ist "Amiibo", eine App mit der man über das Wii U Gamepad NFC-kompatible Figuren einscannen und diese dann virtuell in Spielen nutzen kann. Der erste Titel, der die Funktion unterstützen wird, ist "Super Smash Bros." für Wii U. 2015 folgt ein ein NFC-Adapter für 3DS. (Zsolt Wilhelm aus Los Angeles, derStandard.at, 10.6.2014)

  • "Zelda" für Wii U
    foto: nintendo

    "Zelda" für Wii U

Share if you care.