31-Jähriger trennte sich in Salzburg linke Hand ab

10. Juni 2014, 19:44
8 Postings

Arbeitsunfall mit Bandsäge - Ärzte im UKH Salzburg nähen Hand wieder an

Wie es zu dem Unfall bei einem Abfallentsorgungsunternehmen genau kam, ist laut Polizei noch nicht geklärt. Der 31-Jährige wurde nach der Erstversorgung ins UKH geflogen, wo gegen 9.00 Uhr mit der Replantation begonnen wurde. "Es war kein ganz glatter Schnitt, aber eine Operation war möglich", so Obrist. Der Eingriff wird seinen Angaben zufolge noch bis zum späten Nachmittag oder frühen Abend dauern. "Bis dato war die Operation erfolgreich."

In den kommenden Tagen wird sich seinen Angaben zufolge zeigen, ob die Durchblutung funktioniert. Erst dann wisse man, ob die Operation tatsächlich erfolgreich gewesen sei. (APA, 10.6.2014)

Share if you care.