Wiesberger als erster Österreicher bei den US Open

10. Juni 2014, 18:47
18 Postings

Premiere für 28-jährigen nach Platz 2 bei Austrian Open

Pinehurst/Wien - Für Bernd Wiesberger "geht ein Traum in Erfüllung". Als erster Österreicher schlägt der Golfer aus dem Burgenland bei den US Open ab. Von der erfolgreichen Qualifikation erfuhr er erst am späten Sonntagabend. Dank Platz zwei bei den Lyoness Open in Atzenbrugg und schlechterer Resultate anderer Spieler verbesserte sich der 28-Jährige in der Weltrangliste vom 69. auf den 60. Platz. Exakt der war nötig. Montagfrüh flog er Richtung Pinehurst, North Carolina, wo ab Donnerstag das zweite Major des Jahres gespielt wird.

Bisher golfte Wiesberger dreimal auf Major-Ebene. Bei der PGA Championship verpasste er 2012 und 2013 den Cut. Bei den British Open landete er im Vorjahr auf Rang 64. Markus Brier schaffte als Zwölfter bei den British Open 2007 die bisher beste Major-Platzierung eines Österreichers.

Moderate Ziele auch ohne Woods

"Ich will mich bestmöglich präsentieren", sagt Wiesberger. Das wollen auch andere. Von den Topstars fehlt bei dem mit acht Millionen Dollar dotierten Turnier nur Tiger Woods. Der US-Amerikaner, dreifacher US-Open-, 14-facher Major-Sieger, fehlt nach einer Rückenoperation. In den Blickpunkt rückt deshalb dessen US-Landsmann Phil Mickelson, der bei den US Open schon sechsmal Zweiter war. Mit einem Sieg würde er den Karriere-Grand-Slam vollenden.

Druck verspürt der Weltranglisten-Elfte deshalb aber nicht. "Ich habe in diesem Bewerb mein bestes Golf gespielt, ich sollte noch mehr als eine Chance haben, auch zu gewinnen." Eine Chance auf den Scheck über 1,44 Millionen Dollar haben auch der australische Weltranglisten-Erste Adam Scott, der Nordire Rory McIlroy, Bubba Watson aus den USA oder der Schwede Henrik Stenson.

Vielleicht geht aber auch für jemand ganz anderen ein Traum in Erfüllung. So wie für Justin Rose. Der Engländer feierte im Vorjahr ausgerechnet in Pinehurst seinen ersten Majorsieg. (APA, red, DER STANDARD, 11.6.2014)

  • Bernd Wiesberger schlägt ab Donnerstag bei den US Open in Pinehurst, North Carolina, ab.
    foto: ap

    Bernd Wiesberger schlägt ab Donnerstag bei den US Open in Pinehurst, North Carolina, ab.

Share if you care.