Angebliche Fotos von sehr dünnem iPhone 6 aufgetaucht 

11. Juni 2014, 08:52
240 Postings

Leak zeigt 4,7 Zoll-Modell, Lautstärke- und Power-Button neu angeordnet  

Erneut sind angebliche Fotos des neuen iPhone 6 im Internet aufgetaucht: Sie stammen ursprünglich von der japanischen Website Xiaolongchakan.com und gelangten über den bekannten Apple-Blogger Steve Hemmerstoffer auf den Radar zahlreicher IT-Seiten.

Einklang mit Patenten

Ihre Authentizität ist naturgemäß unklar, allerdings stimmen die Bilder mit früheren Leaks überein, auch von Apple angemeldete Patente deuten auf einen gewissen Wahrheitsgehalt der Fotos.

Sehr dünn

Die Bilder zeigen ein extrem dünnes iPhone, das aus Metall gefertigt wurde. Laut Winfuture wurden die Buttons neu angeordnet: Der Power-Button soll sich jetzt beispielsweise seitlich über dem SIM-Schacht befinden. Keine neuen Hinweise liefern die Bilder in Bezug auf die Kopfhörerbüchse, hier war gemunkelt worden, dass es künftig nur mehr einen gemeinsamen Eingang für Strom und Kopfhörer geben werde.

Keine Spur von 5,5 Zoll-Modell

Laut 9to5Mac handelt es sich bei den Fotos um das 4,7-Zoll-Modell, ein iPhone 6 mit 5,5 Zoll soll zusätzlich, vielleicht aber etwas später erscheinen. Das neue iPhone wird vermutlich ein 1704x960-Pixel-Display aufweisen. Erscheinen soll es im Herbst. (red, derStandard.at, 10.6.2014)

  • Hierbei soll es sich um die Rückschale eines iPhone 6 handeln
    faksimilie/xiaolongchakan

    Hierbei soll es sich um die Rückschale eines iPhone 6 handeln

  • Die Anordnung diverser Buttons wurde verändert
    faksimilie/xiaolongchakan

    Die Anordnung diverser Buttons wurde verändert

Share if you care.