Pfingstfestspiele verzeichnen Besucher-Plus von sechs Prozent

10. Juni 2014, 11:09
1 Posting

 An fünf Tagen 14.300 Gäste aus 54 Ländern

Salzburg - Am Ende des diesjährigen Pfingst-Festivals haben die Salzburger Festspiele am Montagnachmittag zufrieden Bilanz gezogen: 14.300 Besucher aus 54 Ländern bedeuten einen Zuwachs von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Auslastung betrug damit 96 Prozent, hieß es in einer Aussendung. Erstmals wurden heuer bei dem fünftägigen Ereignis gleich zwei szenische Opern gegeben.

In der Besucher-Statistik führen Gäste aus Österreich, gefolgt von Deutschen und Schweizern. Frankreich hat sich auf Position vier geschoben, gefolgt von Russland. Nachklingen wird das Festival noch mit der Ausstellung "Rossinimania", die noch bis 27. Juni im Schüttkasten geöffnet hat. (APA, 10.6.2014)

Share if you care.