Vier Verletzte bei Autoabsturz in Tirol: Fahrzeug brannte aus

10. Juni 2014, 10:01
posten

Unglückslenker war in Linkskurve einer Landesstraße über Fahrbahnrand hinaus geraten

Brandberg - Großes Glück hatten am Abend des Pfingstmontags vier junge Tiroler bei einem Fahrzeugabsturz im Bezirk Kufstein. Die Autoinsassen konnten sich verletzt aus dem Wrack retten, ehe das Auto in Flammen aufging. Die Verunglückten mussten nach Polizeiangaben in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Gelenkt wurde das Auto von einem 23-Jährigen aus dem Bezirk Kufstein. Er geriet auf der Brandenberger Landesstraße bei Brandenberg in einer scharfen Linkskurve von der Fahrbahn. Der Wagen kollidierte mit mehreren Bäumen, ehe er auf dem Dach zehn Meter tiefer liegen blieb. Der 23-Jährige, eine 21-Jährige, sowie zwei weitere Kufsteiner im Alter von 16 und 21 Jahren konnten sich selbst aus dem Wrack befreien.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Auto in Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen auf den Wald konnte verhindert werden. (APA, 10.6.2014)

Share if you care.