EuroStoxx50-Express-Anleihe

10. Juni 2014, 07:57
posten

Die maximale Laufzeit der Anleihe beträgt vier Jahre

Wegen der generell steigenden Aktien- und Indexstände konnten Anleger in den vergangenen Jahren mit Express-Zertifikaten zumeist die in Aussicht stehenden Maximalrenditen für sich verbuchen.  Express-Zertifikate und –Anleihen werden dann vorzeitig - inklusive einer Zins- oder Bonuszahlung - zurückbezahlt, wenn der Kurs des Basiswertes an einem der vorgegebenen Stichtage auf oder oberhalb einer vordefinierten Tilgungsschwelle notiert. Zumeist sind die Tilgungsschwellen der Zertifikate mit den Startwerten der Zertifikate identisch.

Auch mit der aktuell zum Kauf angebotenen EuroStoxx50-Express-Anleihe der Erste Group können Anleger bereits nach einem Laufzeitjahr über ihren vollständigen Kapitaleinsatz (inklusive Zinsen) verfügen, wenn sich der EuroStoxx50-Index leicht positiv entwickelt. Tut er dies nicht, dann schützt in spätestens vier Jahren ein beachtlicher Sicherheitspuffer von 35 Prozent vor Kapitalverlusten.

5,20 Prozent Zinsen pro Jahr

Der am 19.6.14 ermittelte Schlusskurs des EuroStoxx50-Index wird als Basispreis für die Express-Anleihe III festgeschrieben. Bei 65 Prozent des Basispreises wird sich die für die Rückzahlung relevante Barriere der Anleihe befinden.

Notiert der EuroStoxx50-Index nach einem Laufzeitjahr oberhalb des Basispreises, dann wird die Anleihe einige Tage danach mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent plus einer Zinszahlung in Höhe von 5,20 Prozent  zurückbezahlt. Befindet sich der Index an diesem Tag im Vergleich zum Basispreis im minus, dann verlängert sich die Laufzeit der Anleihe zumindest um ein weiteres Jahr. Übertrifft der Index nach dem zweiten Jahr den Basispreis, dann erhalten Anleger – neben dem Kapitaleinsatz – eine Zinszahlung von 10,40 Prozent gutgeschrieben. Diese Vorgangsweise wird auch am dritten Stichtag angewendet.

Läuft die Anleihe bis zum finalen Bewertungstag (13.6.18), dann wird die Anleihe mit 100 Prozent und der anstehenden Zinszahlung von 20,80 Prozent getilgt, wenn der Index dann oberhalb der Barriere von 35 Prozent des Basispreises notiert. Befindet sich der Index an diesem Tag mit 35 Prozent oder mehr im Verhältnis zum Basispreis im Minus, dann entfällt die Zinszahlung und die Anleihe wird mit der tatsächlichen negativen prozentuellen Indexentwicklung zurückbezahlt.

Die Erste Group-EuroStoxx50-Express-Anleihe III, maximale Laufzeit bis 20.6.18, ISIN: AT0000A17R37, kann derzeit ab einem Mindestveranlagungsvolumen von 3.000 Euro in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 0,5 Prozent Ausgabeaufschlag erworben werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Express-Anleihe wird bei einem bis zu 35-prozentigen Kursrückgang des EuroStoxx50-Index in den nächsten vier Jahren einen Ertrag von 20,80 Prozent abwerfen. Darüber hinaus besteht bei einer moderat freundlichen Indexentwicklung die Chance auf die vorzeitige Wiederverfügbarkeit des Kapitaleinsatzes inklusive der Zinszahlung von 5,20 Prozent pro Laufzeitjahr.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.