PlayStation 4: Sony will Führung mit "Uncharted 4", PlayStation TV und exklusiven Games ausbauen

10. Juni 2014, 06:55
108 Postings

Konzern enthüllte zahlreiche neue Spiele zum Start der E3

Sony hat zum Auftakt der Videospielmesse E3 in Los Angeles das Games-Portfolio der kommenden Monate für seine PlayStation-Konsolen vorgestellt. Nach einem erfolgreichen Markstart der PS4 vergangenen November versuchte der Konzern das Image als Plattform für Spieler zu stärken und strich dafür nicht nur Eigenproduktionen sondern auch strategische Partnerschaften mit Drittherstellern heraus. Mit PlayStation TV wurde eine Streamingkonsole für Herbst angekündigt. Neuigkeiten zur Virtual-Reality-Brille Project Morpheus gab es nicht.

Games für PS4

"Grand Theft Auto 5" wird im Herbst für PlayStation 4 erscheinen - genauso wie für PC und Xbox One. Das Gangsterepos wird remastered und ist mit Speicherständen der PS3- und Xbox 360-Edition kompatibel. Warner Bros. gab einen ersten Vorgeschmack auf "Batman: Arkham Knight", das kommendes Jahr für PC, PS4 und XBO veröffentlicht wird. PlayStation-Spieler erhalten exklusive Missionen.

Sony sicherte sich zudem eine exklusive Beta für Activisions Sci-Fi-Multiplayer-Shooter "Destiny", die am 17. Juli startet. Gleichzeitig wird man ab 9. September ein Konsolen-Bundle mit einer weißen PS4 anbieten und exklusive Zusatzinhalte und Koop-Missionen bringen.

Erste Gameplay-Eindrücke wurden zum Shooter "Far Cry 4" gegeben, das man online auf PS4 und PS3 auch zu zweit spielen kann, wenn einer der beiden Spieler den Titel nicht besitzt. Techland entwickelt das Zombie-Game "Dead Island 2" - exklusive Beta und Zusatzinhalte für PlayStation. EAs Shooter "Battlefield Hardline" erhält ebenfalls einen exklusive Beta-Test für PlayStation-Kunden.

Devolver Digital wird einige seiner Indie-Hits wie "Broforce" und "Hotline Miami" laut Sony "zuerst" für PlayStation-Konsolen veröffentlichen - die Titel sind allerdings auch für PC erhältlich. Giant Squid setzt das Unterwasser-Explorationsspiel "ABZU" um - auf Konsole wird es zuerst für PlayStation herausgebracht. Gleiches gilt für die bereits vergangenes Jahr angekündigte Weltraum-Odyssee "No Man's Sky" von Hello Games. Das Sci-Fi-Universum wird prozedural generiert und soll endlose Welten für alle Spieler ermöglichen. Niemand starte auf dem gleichen Planeten, alle teilen sich jedoch das gleiche Universum, so die Entwickler. Warner Bro. zeigte hingegen erstmals das Prügelspiel "Mortal Kombat X".

Konami präsentierte einen neuen Trailer zum Agentenepos "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain", das jedoch nicht vor 2015 auf den Markt kommen wird.

playstation
Trailer: "Uncharted 4"

Exklusive Games

Zu den Spielen, die nur für PS4 erscheinen werden, gehört unter anderem das für 2015 angekündigte Steampunk-Epos "The Order: 1886". Im Rampenlicht stand jedoch das Abenteuer "Uncharted 4: A Thief's Ends", das zumindest angeteasert wurde und 2015 kommen wird.

Media Molecule entwickelt das kooperative Jump'n'Run "LittleBigPlanet 3", das neue Charaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten neben Sackboy einführt, und bereits im November in den Handel kommen wird. Alle nutzergenerierten Levels von "LBP 2" lassen sich mit "LBP 3" nutzen. From Software ("Dark Souls") arbeitet am düsteren PS4-Rollenspiel "Bloodborne", das 2015 fertiggestellt werden soll. Suckerpunch liefert im August eine eigenständige Erweiterung für das Superhelden-Abenteuer "InFamous: Second Son" namens "First Light".

Paradox Interactive entwickelt künftig exklusive Games für PS4. Zu den ersten gehört "Magicka 2". Double Fine legt den Adventure-Klassiker "Grim Fandango" für PS4 und PS Vita neu auf. Grasshopper Entertainment liefert das makabere Action-Spiel "Let it Die".

Das Zen-Spiel "Entwined" ist eines der zahlreichen Indie-Projekte für die PS4, das ab sofort erhältlich ist. Versionen für PS Vita und PS3 folgen. Naughty Dogs Postapokalypse "The Last of Us" erscheint am 29. Juli remastered für PS4.

playstation
Trailer: "Bloodborne"

PlayStation Network und Now

Laut Sony sind 95 Prozent der PS4s sind an das Internet angeschlossen, dementsprechend stark will man Online-Inhalte vorantreiben. Über eine Milliarde Multiplayer-Partien wurden bereits gespielt. Bis Ende dieses Jahres wird man Spielevideos direkt auf Youtube hochladen können, damit trage man dem großen Trend zu "Let's Play"-Videos und der populären Share-Funktion Rechnung. Dafür wird auch die App "The PlayRoom" erweitert.

Einen Fokus will man auch auf Free2Play-Spiele legen. Bisher sind 25 "kostenlose" Titel verfügbar, neu hinzu für PS4 kommt unter anderem "Planetside 2". Für derartige Games sei kein gebührenpflichtiger PS Plus-Account notwendig.

PlayStation Now wird ab 31. Juli in einer offenen Beta für US-Kunden Streaming-Games liefern - zuerst für PS4, dann für PS3, PS Vita und Bravia-Fernseher. Insgesamt 300 Spiele sollen zum Start verfügbar sein.

Hardware

Zur Virtual-Reality-Brille "Project Morpheus" gab es keine Neuigkeiten, allerdings wird das Gerät auf der E3 mit einigen Demos getestet werden können. Vor 2015 darf man nicht mit einem Produktstart rechnen.

Die Streaming-Konsole PlayStation TV wird ab Herbst in Europa für 99 Dollar erhältlich sein und sowohl lokal von der PS4 und der PS3 als auch über PS Now Spiele an TV-Geräte streamen.

Video-Inhalte

Sony bringt neben Spielen auch exklusive Filme und Serien für PlayStation-Konsolen. Zu den ersten Werken gehört die Comicverfilmung "Powers", das in den USA im Dezember erscheinen wird - für PS-Plus-Abonnenten ohne Zusatzkosten. Der Platformer "Ratchet & Clank" wird ebenfalls verfilmt. (Zsolt Wilhelm aus Los Angeles, derStandard.at, 10.6.2014)

  • PlayStation TV erscheint im Herbst in Europa.
    foto: epa

    PlayStation TV erscheint im Herbst in Europa.

Share if you care.