Islamistische Rebellen auf dem Vormarsch

Video10. Juni 2014, 15:37
592 Postings

Die radikalislamische Gruppe ISIS stürmte die Stadt Mossul und die nördliche Provinz Ninive

Islamistische Rebellen haben laut der irakischen Regierung den Großteil der zweitgrößten irakischen Stadt Mossul und die nördliche Provinz Ninive eingenommen. An dem Angriff waren am Montagabend hunderte Kämpfer des Islamischen Staates im Irak und der Levante (ISIS) beteiligt, die etwa mit Panzerfäusten und schweren Maschinengewehren bewaffnet waren.

Chaos und Verwüstung auf den Straßen von Mossul. (Video redaktionell bearbeitet)

Die Kämpfe haben sich mittlerweile auf weite Teile Mossuls ausgeweitet. Die nördliche Stadt sei "nicht mehr unter staatlicher Kontrolle und in den Händen der Aufständischen", sagte ein Vertreter des Innenministeriums der Nachrichtenagentur AFP. Zuvor soll bereits der westliche Teil der Millionenstadt in die Gewalt der Rebellen gelangt sein. Sie kämpfen sich demnach immer weiter nach Süden vor, wo sich eine große Kaserne und ein Hochsicherheitsgefängnis befinden.

Osama Nujaifi, Sprecher des irakischen Parlaments, sagte bei einer Pressekonferenz in Bagdad am Dienstag, dass die gesamte Stadt unter Kontrolle der Rebellen sei: "Als die Schlacht in der Stadt Mossul ernst wurde, ließen die Truppen ihre Waffen fallen, verließen ihre Posten und machten es den Terroristen so sehr einfach."

Unbestätigten Meldungen vom Dienstagvormittag zufolge sollen die Rebellen das Gefängnis bereits gestürmt und 3000 Gefängnisinsassen befreit haben. Auch der zivile Flughafen der Stadt soll demnach bereits unter der Kontrolle der Rebellen sein. Unbestätigten Berichten zufolge sollen die Islamisten dabei mehrere Helikopter und Flugzeuge erbeutet haben.

Laut türkischen Medienberichten wurden bei den Kämpfen auch 28 türkische Fernfahrer von den Islamisten gefangengenommen.

جنرال هكر العراق
Eine Amateuraufnahme soll die Kämpfe in Mossul zeigen.

Truppen benötigt

Aus Sicherheitskreisen verlautete, die Anhänger der extremistischen Gruppe Islamischer Staat im Irak und der Levante (ISIS) könnten innerhalb weniger Tage die Stadt einnehmen, wenn es keine Verstärkung für die Truppen gebe. In Mossul gibt es seit Tagen Kämpfe.

Die ISIS gehört zu den radikalsten Sunnitengruppen, die im arabischen Raum einen Gottesstaat errichten wollen. Seit Jänner kontrollieren die Milizionäre bereits Gebiete der westlichen Provinz Anbar und liefern sich dort heftige Kämpfe mit Regierungstruppen. Aus der Provinz sind nach UNO-Angaben inzwischen mehr als 400.000 Menschen geflohen. (red/Reuters, 10.6.2014)

  • عامر دجلة
  • Ein Kommandeur der ISIS inspiziert einen erbeuteten Humvee der geflüchteten irakischen Armee.

    Ein Kommandeur der ISIS inspiziert einen erbeuteten Humvee der geflüchteten irakischen Armee.

  • Der Islamische Staat im Irak und der Levante (ISIS) veröffentlichte Fotos, die einen Kämpfer in einer zerstörten irakischen Militärbasis in Mossul zeigen sollen.

    Der Islamische Staat im Irak und der Levante (ISIS) veröffentlichte Fotos, die einen Kämpfer in einer zerstörten irakischen Militärbasis in Mossul zeigen sollen.

  • الانبار مدينتي
Share if you care.