"Dann sind leider die Flaggen gekommen"

7. Juni 2014, 22:11
27 Postings

Jakob Dieplinger (Teamchef Österreich): "Wir sind als Mannschaft sehr enttäuscht, aber trotzdem sehr stolz auf das, was wir erreicht haben. Wir sind bis ins Finale gekommen vor so einer Kulisse. Darauf haben wir sehr lange hingearbeitet. Dass es so knapp war, ist doppelt bitter.

Wie es am Schluss gelaufen ist, ist nicht ganz leicht. Diese Penaltys haben uns schon aus dem Konzept geworfen. Darin darf man aber nicht die Gründe suchen. Wir haben davor nicht gut genug gespielt. Wir hätten das Spiel schon davor sicher machen können. Das haben wir nicht geschafft. Wir müssen die Fehler bei uns suchen und nicht bei den Schiedsrichtern - auch wenn es ein bisschen fragwürdig aussieht."

Christoph Gross (Quarterback Österreich): "Wir waren wirklich knapp dran - mit der zweifachen Overtime und dem Versuch, den unsere Defense gestoppt hat. Dann sind leider die Flaggen gekommen."

Stefan Ruthofer (Verteidiger Österreich): "Wir haben gekämpft bis zum Schluss. Wir sind auch ein super Team, wir hätten es genauso verdient. Es ist trotzdem eine gute Erfahrung. Morgen oder übermorgen werden wir schon realisieren, dass es ein gutes Ergebnis war. Den zweiten Platz bei der Europameisterschaft haben wir davor noch nie erreicht."

Ramon Azim (Verteidiger Österreich/entscheidende Strafe wegen unsportlichen Verhaltens in der Verlängerung): "Ich habe nur 'wooh' gesagt und mich gefreut. Dafür eine Strafe zu bekommen, das verstehe ich nicht. Wir wissen, wir sind das bessere Team. Wir wissen, wir hätten sie schlagen können. So ist es halt im Sport. Das kann man sich nicht aussuchen."

Niklas Römer (Wide Receiver Deutschland): "Das war ein unfassbares Spiel. Nicht nur für den Körper, sondern auch für die Nerven. Wir haben geführt, dann kam Österreich zurück. Das war ein ewiges Geben und Nehmen - zum Glück am Ende zu unseren Gunsten. Österreich ist bekannt dafür, dass hier sehr viele Football-Anhänger sind. So eine Kulisse hätten wir wahrscheinlich auch in Deutschland nicht hinbekommen."

Share if you care.