Wearable von Apple soll im Oktober erscheinen

7. Juni 2014, 11:08
37 Postings

Dies geht aus Insider-Informationen hervor - Gerät soll Fokus auf Gesundheit legen 

Erst kürzlich stellte Apple bei der unternehmenseigenen Entwicklerkonferenz WWDC mit iOS 8 und Mac OS X Yosemite neue Software vor, im Oktober soll laut neuesten Gerüchten Hardware folgen. Die News-Portale Recode und Nikkei berufen sich beide auf eine Quelle, die besagt, dass das IT-Unternehmen in dieser Zeitspanne ein Wearable vorstellen will. Technische Details wurden nicht verraten, das Gerät soll jedoch einen Fokus auf “Gesundheit“ aufweisen.

HealthKit und Nike

Allzu überraschend sind diese Informationen nicht, da Apple für iOS 8 eine neue Gesundheits-Plattform namens HealthKit angekündigt hat. Dabei handelt es sich um ein neues Entwickler-Framework, welche als Schnittstelle auf diverse Daten zugreift, die Gesundheits-Apps liefern. Ferner sollen iOS-Geräte künftig mit einer neuen App namens Health ausgerüstet werden, welche die Daten auswertet und beispielsweise veranschaulicht, wie viele Kalorien heute verbrannt wurden. Nikkei gibt weiters an, dass Apple und Nike einer Kooperation nachgehen, weshalb die beiden Unternehmen deren Fitness- und Gesundheitsservices wohl in Zukunft bündeln werden.  (dk, derStandard.at, 07.06.2014)

  • Bei der WWDC wurde mit “Health“ und “Healthkit“ bereits der Grundstein für ein Wearable von Apple gelegt.
    foto: ap/chiu

    Bei der WWDC wurde mit “Health“ und “Healthkit“ bereits der Grundstein für ein Wearable von Apple gelegt.

Share if you care.