Festnahmen nach Protesten gegen neuen ägyptischen Präsidenten

6. Juni 2014, 18:54
3 Postings

Mehrere Sympathisanten der Muslimbrüder verhaftet

Alexandria/Kairo - In Kairo und Alexandria ist es zu Kämpfen zwischen der ägyptischen Polizei und Hunderten Anhängern des gestürzten Präsidenten Mohammed Morsi gekommen. Mehrere Demonstranten seien festgenommen worden, berichtete die Zeitung "Al-Ahram" am Freitag. Die Sicherheitskräfte setzten gegen die Demonstranten Tränengas ein.

Die Mursi-Anhänger riefen dazu auf, gegen die Wahl des neuen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi zu protestieren. Al-Sisi hatte im Juli 2013 den Muslimbruder Morsi nach Volksprotesten gestürzt und die Muslimbrüder für illegal erklärt. Ende Mai wurde Al-Sisi selbst mit 97 Prozent der Stimmen zum neuen Staatsoberhaupt gewählt. Am Sonntag wird er als Präsident vereidigt.  (APA, 6.6.2014)

Share if you care.